erwarben die Firmen Rombach sowie Poppen & Ortmann die Anteile des Verlags Herder am Badischen Verlag.Beide Häuser führten den Verlag, die mit der Herstellung verbundenen Tochterfirmen (z. B. Zeitungsdruck, Online Verlag) und weitere Unternehmen der Gruppe (z.B. Zustellung) 1998 in der Holding Badisches Pressehaus zusammen. Sie haben jeweils 50% der Anteile.